Zum Inhalt

Diese Woche haben wir mit den Arbeiten für unser neues Bürogebäude auf dem „Platz 2000“ in Tostedt begonnen. Zuvor wurde der Baubeginn mit dem symbolischen Spatenstich eingeläutet (v.li.: Bauleiter Marc Lorenzen, Geschäftsführer Klaus-Dieter Ehlen und Betriebsleiter Matthias Kapahnke).

Wir können somit die letzte Stufe des Plans unseres Firmengründers und Namensgebers Friedrich Vorwerk umsetzen, der schon in den 90er Jahren vorsah, den gesamten Firmensitz unseres Unternehmens von der Niedersachsenstraße in das von ihm geplante Gewerbegebiet an der B75 zu verlegen.

Das neue Bürogebäude wird circa 150 Mitarbeitenden und dem Vorstand einen neuen, modernen Arbeitsplatz bieten. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Tochter MESA Elektrotechnik werden von ihrem Standort in Barsbüttel in das neue Gebäude in Tostedt ziehen.

Natürlich spielt auch die Nachhaltigkeit bei dem Neubau eine große Rolle: Neben einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach wird auch ein Blockheizkraftwerk errichtet, welche das Gebäude beheizen wird. In der geplanten Kantine soll nachhaltig mit Produkten aus der regionalen Landwirtschaft gekocht werden. Der Umzug ist spätestens Ende des Jahres 2023 geplant.

(April 2022)